Grasmilbe

Wie kommt man auf die Idee eine Homepage unter › www.herbstgrasmilben.de zu machen und diese dann auch noch in andere Themenfelder auszudehnen und zu aktualisieren? Anfing alles im Jahre 2003 als mehrere tausend Grasmilben bei uns zu Hause einfielen und ich nicht wusste, was zu tun war. Nach einer umfangreicheren Recherche und entsprechenden Lösungsmöglichkeiten, war schnell die Aufmerksamkeit geweckt und so befasste ich mich mit Webseiten und baute das ganze zudem noch auf den allgemeinen Bereich der Allergien und Milben aus.

Der Mensch verliert pro 24 Std. bis zu 1 g Schuppen. Mit dieser Menge können 1 Mio. Milben ernährt werden.

Heute sind mehrere zehntausend Besucher auf diesen Webseiten gewesen und ich bekomme immer mehr Input. Erweitert wurde beim letzten Update die Homepage um die direkten Einkauflinks von diversen Milbenbeseitigungsproduken und das »Milben Kot Video«, welches in meinen Augen sehr plastisch die »Arbeitsweise« und auch die Gefahren von Milben darstellt.

So und nun noch viel Spass beim Surfen.